text
TSV Kottern erfolgreich

Johannes Gast und Marian Teufel werden in Berlin Deutscher Meister im Ju-Jutsu (Duo)

Ein erfolgreiches Wochenende gab es für die Sportler der Ju-Jutsu-Abteilung des TSV Kottern.  Sechs Sportler und Sportlerinnen waren zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin angereist und traten im Duo-Wettkampf an.
Dabei konnten sich Marian Teufel und Johannes Gast in der Klasse U21 zum 1. Platz durchkämpfen und wurden Deutscher Meister. Dies war somit die bisherig Krönung des Wettkampfjahres für die Beiden, zugleich aber eine Bestätigung ihrer Leistungen aus Bayrischer Meisterschaft und Süddeutscher Meisterschaft, wo sie auch jeweils den 1. Platz belegten.
In der Klasse der Senioren männlich starteten Philipp Högerl und Thomas Schäfler und wurden deutscher Vizemeister. Dies war umso erfreulicher nachdem sie noch vor wenigen Wochen bei der Süddeutschen den 3. Platz und davor auch bei der Bayrischen den 3. Platz belegen konnten. Erwähnenswert auch noch dass mit Thomas Schäfler zugleich der älteste Teilnehmer in dieser Disziplin startete und so den Beleg lieferte, das Ju-Jutsu keine Frage des Alters ist.
Mit Sophie Altstetter und Kathi Müller starteten  noch 2 weitere Teilnehmerinnen des TSV Kottern in der Klasse Senioren weiblich und belegten schließlich Platz 7. Damit konnten sie nicht an die bisherigen Platzierungen dieses Jahres anschließen (Bayrische Meisterschaft 2. Platz, Süddeutsche Meisterschaft 3. Platz)
Aber alle Teilnehmer haben sich mit ihren bisherigen Platzierungen auch wieder für die German Open qualifiziert. Diese finden am 06./07.Okt. in Gelsenkirchen in der Schürenkamp-Arena (Schalke) statt, und bietet die Möglichkeit sich mit internationalen Wettkämpfern zu messen. 

Diese Seite mit Freunden teilen - Social Networking
Ju-Jutsu Aktuell

Am Freitag, den 28.06.2013 findet kein Kindertraining statt, der Großteil der Kids befindet sich auf der Hüttenfreizeit in Oberstaufen/Steibis.

Erwachsenentraining findet natürlich statt, Tom  kommt extra erst am Samstag auf die Hütte nach, damit das Training gesichert ist.